Stromnetz Berlin GmbH setzt im Norden Pankows einen Kabelpflug ein

31. Август 2016

Stromnetz Berlin GmbH setzt im Norden Pankows einen Kabelpflug ein

Karow. Mit einem für Berlin bisher einmaligen Verfahren wird derzeit von der Stromnetz Berlin GmbH am Stadtrand eine unterirdische 110-Kilovolt-Kabelanlage installiert.

Ein Kabelpflug der österreichischen Firma IFK bringt zuvor verschweißte elastische Rohre durch regelrechtes Einpflügen bis zu 2,30 Meter tief unter die Erde. Zu einem späteren Zeitpunkt können dann die Kabel ohne weitere Tiefbauarbeiten eingezogen werden. Die Stromnetz Berlin GmbH entschied sich für dieses Verfahren, weil sonst eine aufwendige Grundwasserabsenkung nötig gewesen wäre. Außerdem wurden Eingriffe in das als landwirtschaftliche Fläche genutzte Gebiet vermieden.

Bei dem Pflugverfahren wird der Boden entlang der Trasse kurz „angelüftet“. Mit einer Kraft von bis zu 200 Tonnen zieht der Kabelpflug danach die vorbereiteten Leerrohre in den Boden ein...