Kabelpflug von FOECK | Rohre und Kabel grabenlos verlegen

Seit mehr als 60 Jahren entwickeln wir Maschinen und Systeme für die grabenlose Verlegung von Kabeln und Rohren. Wir stellen Kabelpflüge, Spinnenpflüge, Seilwindenfahrzeuge und mobile Zugmaschinen in höchster Qualität her.

 

 

Das FOECK Verlegesystem

  • Innovatives System für grabenlose Rohr- und Kabelverlegung

  • Weltmarktführer im Bereich des grabenlosen Verlegens von Rohren und Kabeln

  • Weltweit stärkstes Zug- und Verlegepflugsystem bis zu 360 Tonnen Zugkraft

  • Auf allen Kontinenten und in jedem Gelände im Einsatz

  • Enorme Leistung: 10.000 Meter pro Tag und max. 630 mm Rohrdurchmesser

  • Ökologisch und nachhaltig – Kein Graben, nur geringer Eingriff in die Natur

  • FOECK – Verlegekompetenz seit mehr als 60 Jahren

Föckersperger will Elektromobilität hautnah erleben

Die Stadt und der Landkreis Landshut unterstützen mit ihrem Regionalmanagement neue Formen der Mobilität in der Region – mit dem Ziel, zukunftsweisende und nachhaltige Verkehrsmittel und -konzepte zu fördern. 
Dies erfolgt mit Unterstützung des BMW Group Werkes Landshut. Die stellen den Unternehmens-Fuhrpark einen BMW i3 zur Verfügung. Für die meisten Anforderungen an die Mobilität im Unternehmensalltag können bereits jetzt schon Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bedenkenlos ersetzt werden und viele Anwendungsbereiche eines Firmenfahrzeuges sind durch E-Fahrzeuge abdeckbar.

 

Effiziente Verlegepflüge für unterschiedliche Einsatzgebiete

Ob Erdkabel, Stromleitungen, Hochspannungsleitungen, Wasserleitungen, Abwasserleitungen, Gasleitungen oder Glasfaserkabel für den Breitbandausbau – wir bieten für alle Pflugarbeiten die richtige Maschine. Dabei sind wir für unterschiedliche Böden entsprechend gerüstet: Schlamm, Sand, Wasser, kiesige, harte Böden, und andere Bodenbeschaffenheiten stellen für unsere Verlegepflugmaschinen kein Problem.

In unserem Produktsortiment finden Sie mit dem Kabelpflug FSP 6 einen kleinen und wendigen Pflug. Für breite Anwendungsgebiete kommt der Kabelpflug FSP 22 bzw. der neue FSP24 zum Einsatz. Für Rohre und Kabel bis 630 mm empfehlen wir unseren FSP 280.

Der FWF 50 ist als Seilwindenfahrzeug mit einer Zugkraft von 50 Tonnen konzipiert. Unser FWF 80 besitzt eine Zugkraft von 80 Tonnen und der FWF 94 Crawler 90 Tonnen.

FOECK-Verlegepflug verlegt
150-kV-Hochspannungskabel für 380 KV TenneT-Projekt

  • Das FOECK-Verlegepflugsystem kam zum ersten Mal in den Niederlanden beim Randstad-380 kV-Projekt zum Einsatz
  • Die Innovation von Walter Föckersperger: Die Deckplatten mit darunter liegenden Glasfaserleitungen wurde in einem Arbeitsgang, mit Abstand zu den 3 Hochspannungskabeln, in einer Tiefe von rund 2,5 Metern verlegt
  • Das Ziel, Hochspannungsleitungen schneller und ohne Umweltschäden unterirdisch zu verlegen, wurde erreicht
  • Die neue Technik lässt sich ab sofort für alle Arten von Hochspannungsleitungen einsetzen

Weitere Informationen bei News

Hier geht's zum Video

Persönliche Beratung

Möchten Sie mehr über das Verlegesystem von FOECK erfahren? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular. Gerne können Sie auch ein Beratungsgespräch mit uns vereinbaren, in dem wir Ihnen technische Details zu unseren Produkten vorstellen.